Couplets

Das Couplet (frz. "couplet": Zeilenpaar) bezeichnet in der Musik ein mehrstrophiges witzig-zweideutiges. politisches oder satirisches Lied mit markantem Refrain. Im Zusammenhang mit Music Hall und Revue nach 1900 erlebte das Couplet einen Höhepunkt als Publikumsmagnet. Auf den Bühnen in München, Berlin, Wien (und natürlich auch in Paris, London und New York) wurden mit Couplets das politische Geschehen, aber auch Begebenheiten aus dem Alltag satirisch aufgearbeitet. Kurt Tucholsky beschrieb 1919 das Couplet in seinem Aufsatz "Die Kunst des Couplets" im Berliner Tageblatt vom 18.11.1919 wie folgt: "Das Couplet hat seine eigenen Gesetze. Es muß zunächst einmal mit der Musik völlig eins sein (das ist eine große Schwierigkeit), und dann muß es so aus dem Geist der Sprache heraus geboren sein, dass die Worte nur so abrollen, dass nirgends die geringste Stockung auftritt, dass die Zunge keine Schwierigkeiten hat, die Wortfolge glatt herunterzuhaspeln." (Quelle: wikipedia)